In der letzen Woche vor den Sommerferien haben sich Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen am Projekt „Rats-gegen-Rassismus“ beteiligt.

Die Beiträge beschäftigen sich vor allem mit den aktuellen Geschehnissen run um „Black lives matter“, aber auch mit der LGBTQ-Bewegung.

Mit Slogans wie „We’re all in this together“,  „Open mind – open heart“ oder „No Room for Racism“ zeigen die Schüler*innen vor allem eins: Das Rats ist bunt und kein Platz für Rassismus oder Diskriminierung.

Die genutzen Medien und Techniken sind so bunt und unterschiedlich wie die Inhalte: Von Bunt- und Filzstiftzeichnungen über Aquarelle zu Fotomontagen ist von allem etwas dabei.

Die besten Beiträge sind auch auf dem Instagram-Account „kunst.kultur_am_rats“ zu sehen.