Das Halbjahr neigt sich dem Ende zu. Die meiste Zeit macht man nichts außer Theorie und auch wenn sich Musikunterricht eher mal danach anhört, selber mal kreativ zu sein, geht es eher darum, etwas zu analysieren.

Jeden Tag hört man Songs im Radio, doch wir, der EF-Musik-Kurs des Ratsgymnasiums haben uns gedacht, das können wir auch!

Schnell einen Produzenten geschnappt, unsere Ideen vereint und schon ging es ans Songwriting. Da wir ja keine Millionäre sind, wird das ganze vom aktuellem Forum NRW bezahlt.

Mit dem Lied „Gegenstromgeschwimme“ drücken wir unsere Meinung aus und wollen, wie jeder Musiker, eine Botschaft vermitteln: Unsere Meinung kommt zu kurz, aber wir gehen unseren eigenen Weg!

Anfangs war es gar nicht so leicht. Doch mit ein bisschen Gesangstalent und Fantasie kommen wir in den „Flow“, wie unser Produzent, Kai Wälken, zu sagen pflegt.

Während die einen sich damit beschäftigt  haben, unser eigenes Meisterwerk zu singen, haben andere sich daran gemacht, das Cover zu designen.

Mit einer Strophe über Donald Trump schwimmen wir vielleicht nicht ganz gegen den Strom, geben aber definitiv unseren eigenen Senf dazu.